RALLYE FRANKREICH.

Bonjour Corse!

Die FIA Rallye-Weltmeisterschaft ist erneut zu Gast auf einer Insel. Die Tour de Corse wurde zum ersten Mal im Jahr 1956 ausgetragen und war von 1973 bis 2008 im Rallye-WM-Kalender zu finden. Nach einem Jahr Pause Rotations-Pause im Jahr 2009 wurde die Rallye Frankreich ab 2010 insgesamt fünfmal im Elsass rund um Straßburg ausgetragen. Seit 2015 ist der WM-Lauf wieder auf Korsika beheimatet.

DAS IST DIE RALLYE FRANKREICH.

Die Rallye der 10.000 Kurven.
Die Rallye Frankreich auf der Insel Korsika wird auf Asphalt ausgetragen mit engen, kurvigen und schnellen Passagen mit rauen und groben Asphalt-Oberflächen. Die endlos kurvigen Passagen brachten dem Event den Spitznamen „Die Rallye der 10.000 Kurven“ ein. Viele der Kurven sind extrem eng, Fahrfehler können deshalb böse Folgen haben. Die abwechslungsreiche Charakteristik der Rallye – schnelle sowie langsame, kurvige Passagen – stellen Fahrer und Mechaniker gleichermaßen vor eine Herausforderung. Für die Fans bietet die Rallye hingegen wunderschöne und eindrucksvolle sowie spektakuläre Bilder.

Impressionen der vergangenen Saisons.

BESONDERE ORTE.


Ajaccio – die „Hauptstadt“ mit dem berühmten Sohn.

Die Gemeinde mit rund 66.000 Einwohnern ist die Hauptstadt der Mittelmeerinsel und liegt am Nordufer des gleichnamigen Golfes an der südlicheren Westküste Korsikas. Das heutige Ajaccio wurde 1492 von den Genuesen gegründet, wirkliche Bedeutung erlangte die Stadt jedoch erst im 17. und 18. Jahrhundert: Napoléon Bonaparte, der berühmteste Sohn der Gemeinde, wurde 1769 dort geboren. In Ajaccio geht der offizielle Start der Rallye und die Siegerehrung über die Bühne.
Offizielle Touristik-Homepage der Region Ajaccio

 

Corte – das Zentrum von Korsika und der „Tour de Corse“.
Mit seinen Schluchten und Bergen hat Corte – im Zentrum von Korsika gelegen – geschichtlich betrachtet immer eine bedeutende militärische Rolle gespielt. Heute ist die Gemeinde mit seiner malerischen Altstadt ein Highlight für Touristen. Das Zentrum von Korsika ist auch gleichzeitig das Zentrum der Rallye Frankreich – das Headquarter ist dort stationiert und im Servicepark schrauben die Mechaniker an den World Rally Cars.
Offizielle Touristik-Homepage der Region Corte

Bastia – das wirtschaftliche Herz am Hafen.
Das wirtschaftliche Herz der Gemeinde und Hafenstadt Bastia ist der Seehafen, in dem auch die vielen Autofähren anlegen. In Bastia – auf dem „Place Saint-Nicolas“ – übernachten die World Rally Cars von Freitag auf Samstag im Park fermé.
Offizielle Touristik-Homepage von Bastia

Adressen.


Rallye Frankreich, Media Center

Bastia airport: Zone Aéroparc de Bastia Poretta – 20290 Lucciana

Rallye Frankreich, Rally HQ
Bastia airport: Zone Aéroparc de Bastia Poretta – 20290 Lucciana
Tel: +33 (0)157 405 040 – Mob.: +33 (0)603 589 989

Ajaccio: Mairie (Town hall) – 20304 avenue Antoine Serafini – 20000 Ajaccio
Tel: +33 (0)607 058 548

Veranstalter

Fédération Française du Sport Automobile

ZA Baleone centre – RN194 – 20167 Sarrola-Carcopino - France

Tel:    +33 (0)495 290 100
Fax:   +33 (0)495 290 101
E-Mail
Internet