Schließen X

Vom Polo I bis zum R WRC

Hier finden Sie Sportmodelle aus allen Generationen seit 1975.

Polo I GT

Im Jahr 1975 erblickte der Volkswagen Polo das Licht der Welt. Bis zur ersten sportlichen Variante vergingen allerdings vier Jahre. Ab 1979 sorgte der Polo GT für Aufsehen.

 

Technische Daten:

Motor: 1,3 Liter, Vierzylinder (Reihe)

Leistung: 44 kW (60 PS)

Höchstgeschwindigkeit: 154 km/h

Polo I

Polo II GT

Ab 1981 setzte sich die Erfolgsgeschichte des Polo mit der zweiten Generation fort. Nur ein Jahr später folgte die sportliche Variante GT.

 

Technische Daten:

Motor: 1,3 Liter, Vierzylinder (Reihe)

Leistung: 55 kW (75 PS)

Höchstgeschwindigkeit: 172 km/h

Polo II

Polo II Coupé

Von 1983 bis 1989 und von 2004 bis 2009 wurde der Polo Cup ausgetragen. In den ersten drei Saisons, also von 1983 bis 1985, fuhren die Teilnehmer im Polo Coupé.

 

Technische Daten:

Motor: 1,3 Liter, Vierzylinder (Reihe)

Leistung: 65 kW (88 PS)

Höchstgeschwindigkeit: ca. 180 km/h

Coupé

Polo II G40

Ab 1986 kämpften die Teilnehmer des Polo Cup im G40 um Siege und Platzierungen. Insgesamt vier Jahre – bis 1989 – ging es mit diesem Modell über die Rennstrecken.

 

Technische Daten:

Motor: 1,3 Liter, Vierzylinder (G-Lader)

Leistung: 85 kW (115 PS)

Höchstgeschwindigkeit: ca. 190 km/h

Polo G40

Polo III GTI

1994 kam die dritte Polo Generation auf den Markt. Die sportliche Variante folgte vier Jahre später und durfte erstmals die drei magischen Buchstaben GTI in seiner Modellbezeichnung tragen.

 

Technische Daten:

Motor: 1,6-Liter-16V, Vierzylinder (Reihe)

Leistung: 88 kW (120 PS)

Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h

Polo III

Polo IV GTI

Kurz nach der Jahrtausendwende brachte Volkswagen 2001 den Polo IV auf den Markt. Fünf Jahre später erschien auch eine aktuelle GTI-Version des Polo.

 

Technische Daten:

Motor: 1,8-Liter-Turbo, Vierzylinder (Reihe)

Leistung: 110 kW (150 PS)

Höchstgeschwindigkeit: 216 km/h

Polo IV

Polo IV FSI

Nach 15 Jahren Pause feierte der Polo Cup 2004 sein Comeback. Die bis 2009 währende zweite Auflage des Volkswagen Markenpokals wurde mit dem Polo IV FSI ausgetragen.

 

Technische Daten:

Motor: 2,0 Liter, Vierzylinder (FSI)

Leistung: 110 kW (150 PS)

Höchstgeschwindigkeit: ca. 200 km/h

Polo IV FSI

Polo IV GTI Cup Edition

Im Sommer 2006 folgte die Cup Edition. Dieses Modell war direkt abgeleitet vom Aero-Kit des Polo Cup-Fahrzeugs und ist heute schon eine Rarität.

 

Technische Daten:

Motor: 1,8-Liter-Turbo, Vierzylinder (Reihe)

Leistung: 132 kW (180 PS)

Höchstgeschwindigkeit: 225 km/h

Cup Edition

Polo V GTI

Im März 2009 wurde die fünfte Generation des Polo vorgestellt. Nur rund ein Jahr später folgte die sportliche GTI-Variante, der mit der großen Produktpflege 2014 noch einmal ein paar zusätzliche Pferdestärken verliehen wurden.

 

Technische Daten:

Motor: 1,8-Liter-TSI, Vierzylinder (Reihe)

Leistung: 141 kW (192 PS)

Höchstgeschwindigkeit: 236 km/h

Polo V

Polo R WRC Street

Im Dezember 2012 wurde das sportliche Spitzenmodell R WRC Street vorgestellt. Es handelt sich um den Straßenableger des erfolgreichen Rallye-Fahrzeugs und ist der bislang leistungsstärkste Polo, der jemals in Serie produziert wurde.

 

Technische Daten:

Motor: 2,0-Liter-TSI, Vierzylinder (Reihe)

Leistung: 162 kW (220 PS)

Höchstgeschwindigkeit: 243 km/h

R WRC Street

Polo R WRC

Seit 2013 startet Volkswagen Motorsport mit dem Polo R WRC in der Rallye-Weltmeisterschaft. Schon in den beiden ersten Jahren gingen alle WM-Titel (Fahrer-, Beifahrer- und Herstellerwertung) an das Team aus Hannover. Das 2015er-Modell des Polo R WRC (Foto) ist nach den ersten Rallyes des Jahres 2015 erneut das Maß aller Dinge.

 

Technische Daten:

Motor: 1,6-Liter-Turbo, Vierzylinder (Reihe)

Leistung: 234 kW (318 PS)

Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h

Polo R WRC